PFAS-Stoffe Fast überall drin und doch unbekannt

Danke für die Bewertung! Teile es mit Deinen Freunden!

Danke für Deine Bewertung!

Eingetragen von Admin
52 Aufrufe

PFAS-Stoffe: Fast überall und doch unbekannt
Sie heißen „ewige Chemikalien“: Die sogenannten PFAS-Stoffe. Sie stecken unter anderem in Verpackungen, die im Alltag so häufig genutzt werden. Sie gelangen in den menschlichen Körper und in die Umwelt. Vielen ist das nicht bekannt.

„Ich habe davon in den Medien noch nie gehört“, sagt eine Frau. „Nie gehört - dabei bin ich 1929 geboren“, so ein Mann.

Neun europäische Vereine und Verbände haben 40 Verpackungen, die in der EU eingesetzt werden, untersucht. Rund 30 enthielten PFAS-Stoffe.

https://de.euronews.com/green/2022/06/02/pfas-stoffe-fast-uberall-un d-doch-unbekannt

Kategorien
Unglaubliches Toxine & Gifte
Suchwörter
PFAS, Tetrapack, Umweltgifte, Zahnseide, Backpapier, Bratpfannen, Teflon, GenX, ewige Chemikalien

Schreibe einen Kommentar

Kommentare

Schreib als Erster einen Kommentar zu diesem Video